Anschlag, der nach beiden Seiten abstrickbar ist

Faden doppelt um die hand gelegtAls erstes bildet man eine Schlaufe, die so um die Finger gelegt wird, daß nur die Masche und nicht die Anschlagkante unten doppelten Faden haben.

Faden doppelt um die Finger gelegt

IMG_1200Dann ganz normal anschlagen bis die gewünschte Maschenzahl für eine Seite erreicht ist. Gut ist, wenn man für die Anschlagsreihe Nadeln nimmt, die etwas dünner sind. Ich stricke hier mit 3,0 und nehme 2,5 für den Anschlag.

IMG_1202Ich schlage übrigens immer mit zwei Nadeln an, damit der Anschlag elastischer wird.

IMG_1203Jetzt immer einen Faden pro Masche rechts abstricken und den zweiten Faden auf eine zweite Nadel ablegen.

IMG_1208Ich habe nach der Hälfte zusätzliche Nadeln genommen, weil es mir sonst zu gespannt wird.

Über Anjasgschdrigdes

Hallo liebe Strickerinnen und Stricker, hier schreibt eine, die seit ihrer Jugend strickt. Am liebsten stricke ich Muster, glatt rechts ist mir zu langweilig, dafür habe ich meine Strickmaschine. Meine Anleitungen gibt es hier: http://www.ravelry.com/designers/anja-barth-hau oder Sie schreiben mir einen Kommentar zum Bild oder eine Pn bei FB unter Anja Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.